. .

Energetische Sanierung und Vorplatzgestaltung des Evang. Gemeindehauses in Leinburg/Entenberg

Im Zuge der energetischen Gebäudesanierung des Evang. Gemeindehauses wurden folgende Maßnahmen umgesetzt:

  • die Außenwände wurden mit einem Wärmedämm-Verbundsystem verkleidet und die oberste Geschoßdecke zum Dachraum hin mit Mineralwolle gedämmt
  • es wurden neue Fenster eingebaut , es wurde die veraltete Elektro-Installation komplett durch eine intelligente BUS-Technik erneuert
  • die bestehenden, einzelnen Ölöfen wurden durch eine moderne Pellet-Zentralheizungsanlage ersetzt, mit der nun CO”-neutral geheizt wird.

Zusammengenommen reduzieren alle diese Dämm-Maßnahmen den Wärmeverlust des Gebäudes auf ein Minimum.
Der Energieverbrauch und somit auch die Heizkosten werden deutlich gesenkt und das Raumklima wesentlich behaglicher.

Außengestaltung

Eine neue Farbgestaltung im Außenbereich verleiht dem Gebäude ein ansprechenderes Aussehen. Die neue, halbrunde Treppenanlage mit dem filigranen Glasvordach bildet für den Besucher einen einladenden und offenen Eingangsbereich. Der neugestaltete Vorplatz mit seinen geebneten, gepflasterten Flächen, den Sitzmäuerchen und einem stimmungsvollem Beleuchtungskonzept bietet vielfältige, verbesserte Nutzungsmöglichkeiten. Nicht nur das Gebäude selbst, sondern das gesamte Ensemble in Zusammenhang mit der Kirche hat durch diese Maßnahme eine enorme funktionelle und optische Aufwertung erfahren.